Regionalentscheid JTFO GTw 2019

Schillerschul-Turnerinnen gewinnen Regional-Entscheid

Beim Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ Gerätturnen der Mädchen in Edenko-ben errang eine komplett neue junge Mannschaft mit 7 Ranglistenpunkten knapp vor der Bohäm-mer-GS Bad Bergzabern mit 8 Ranglistenpunkten die Schul-Regionalmeisterschaft. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, da mit Lena Haß, Maya Kopp, Jule Löwer, Merle Weber und Laura Urich die absolut jüngste Mannschaft im Grundschul-Wettbewerb antrat. Die zweite Mannschaft der Schillerschule erturnte mit Fabienne Ohlinger, Sophia Horsch, Isabell Rykeit, Charlotte Perrey und Carlotta Prautsch mit 15 Ranglistenpunkten den 4. Platz. Zur Unterstützung der beiden Teams waren Ella Stuhlfauth und Fabienne Genuit mit dabei, die bei Krankheit oder Verletzung mit einspringen könnten. Weiterlesen

Erfolgreich beim E-Kader-Test des PTB

Turnerinnen der TSG Haßloch beim E-Kadertest des PTB in Erlenbach

Insgesamt 11 Turnerinnen der Jahr-gänge 2010 bis 2013 nahmen am diesjährigen E-Kadertest des Pfälzer Turnerbundes (PTB) in Erlenbach teil. Hierbei werden, neben den athle-tischen und technischen Normen, einzelne Elemente an den Geräten gezeigt. Die Mädchen klettern zum Beispiel das Tau hoch, springen Seil, rennen, stützen und zeigen ihre Be-weglichkeit. Im Jahrgang 2012 Weiterlesen

Abschluss Regionalliga 2018 Platz 3

TSG-Turnerinnen schließen Regionalliga mit 3. Platz ab.

Die Turnerinnen der TSG Haßloch bestritten ihren 4. und letzten Wettkampf in der Regionalliga Mitte Kunstturnen Frauen bei der KTG in Heidelberg. Mit verbesser-ten Leistungen zum 3. Wettkampf erturnten sie mit 164,15 Punkten den 3. Platz. Damit lagen sie im Endklassement auf Rang 3, was damit nicht zum Aufstiegswettkampf reichte. Weiterlesen

Zwei Rheinland-Pfalz-Mannschaftstitel

Zwei RLP-Titel für die Turnerinnen der TSG Haßloch

Mit zwei Rheinland-Pfalz-Mann-schaftstitel und einer Vizemeister-schaft kehrten die Turnerinnen der TSG Haßloch von den RLP-Mannschaftsmeisterschaften in Plaidt zurück. Dies ist umso be-deutsamer, da einige Leistungs-träger aus verschiedenen Grün-den nicht starten konnten. Stabile durchgeturnte Übungen waren der Grund für den Erfolg.

Weiterlesen

Spitzenplatz noch verteidigt

4. Rang für die TSG-Turnerinnen am 3. Wettkampftag

Beim 3. Wettkampf der Regionalliga Mitte Kunst-turnen Frauen in Ludwigsburg-Hohenlohe er-reichten die Turnerinnen der TSG Haßloch, Alina Gidt, Nathalie Ruf, Noemi Hein, Leonie Herzog, Caroline Beil, Hanna Lipp, Kim Laubscher und Lorena Keil nach Höhen und Tiefen lediglich den 4. Platz mit 160,50 Punkten knapp hinter der TG Veitshöchheim mit 161,15 Punkten. Mit Heimvorteil siegte diesmal die KSV Hoheneck mit 166,45 Punk-ten. Weiterlesen

Pfalz-MM mit 2 Titel und 3 x Silber

TSG-Turnerinnen 5-mal auf dem Siegertreppchen

Bei den Pfalz-Mannschafts-meisterschaften des Pfälzer Turnerbundes errangen die Turnerinnen der TSG Haßloch in Contwig 2 Goldmedaillen und 3 Silbermedaillen. Da das Spitzen-Team der TSG beim Regionalliga-Wettkampf in Ludwigsburg an-treten musste, wäre ein weiterer Pfalztitel möglich gewesen. Damit haben sich 4 Turn-Teams der TSG für die Rheinland-Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften in Plaidt am 3./4. Nov. 2018 qualifiziert. Zwei Wettkampfklassen endeten auf Pfalzebene. Weiterlesen

TSG-Turnmannschaften erfolgreich

TSG Haßloch startet mit 7 Teams in die Mannschafts-Saison

Gleich mit 7 Mannschaften star-teten die Turnerinnen der TSG Haßloch bei den Gau-Mann-schaftsmeisterschaften in den verschiedenen Altersklassen in die neue Team-Saison. 5 Gau-Mannschafts-Titel und 2 Vize-Meisterschaften zeigen eine starke Dominanz der Turnerinnen aus dem Großdorf.

Weiterlesen

Janoah Müller 7. Platz

Toller Erfolg für Janoah Müller

Beim nationalen Kader-Turn-Cup (inoffiz. Deutsche Meisterschaften) des DTB in der Alterklasse 11 Jahre in Chemnitz erturnte sich Janoah Müller einen hervorra-genden 7. Platz mit 63,70 Punkten. Sie ist damit in die-sem Jahr die siebtbeste Turnerin in ihrem Alter in Deutschland.

Weiterlesen

Super Erfolg !!

Drei Rheinland-Pfalz-Titel für TSG-Turnerinnen

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Kunstturnerin-nen in Grünstadt starteten 14 Turnerinnen der TSG Haßloch. Drei RLP-Titel, eine Vizemeisterschaft und drei Bronzeme-daillen bestätigen die Leistungsfähigkeit am Standort Haß-loch. In den Tagen zuvor wurde die Turn-Talent-Schule der TSG Haßloch durch den Landessportbund als Landesstützpunkt des Pfälzer Turnerbundes ausgezeichnet.

 

Weiterlesen

Zwei beim Deutschland-Cup

TSG-Turnerinnen beim Deutschland-Cup

Mit zwei Turnerinnen war die TSG Haßloch beim bundesweiten Deutschland-Cup  des DTB in Delitzsch vertreten. In einem sehr engen Spitzenfeld der 38 Turnerinnen belegte Nathalie Ruf einen noch guten 9. Platz mit 50,60 Punkten und damit lediglich 1,2 Punkten vom Bronzeplatz entfernt.

Ein Novum in der Geschichte dieser Veran-staltung, dass der Stufenbarren im Gerätekreis der AK 14/15 nicht auf die erforderliche Breite von 1,80 m verstellen lies. Dies bedeutete, dass Nathalie ihre schwere Stufenbarrenübung nicht wie gewohnt mit Riesenfelgen 1/2 Drehung und Kammriesen turnen konnte, damit den 2. Teil ihrer Übung verändern musste und somit im Ausgangswert viele Punkte verlor und am Ende mit rund 2 Punkten Verlust das Gerät verlies. Ein Treppchenplatz wäre normal schon drin gewesen. Damit konnten Turnerin und Trainerin nicht zufrieden sein. Mit der höchsten Wertung am Sprung mit 13,45 Punkten für den gebückten Tsukahara und guten 13er-Wer-tungen am Schwebebalken und beim Bodenturnen war sie bei den besten Wertungen da-bei. 10,90 Punkte am Stufenbarren waren der Grund für diese Platzierung.

In der gleichen Altersklasse startete auch Leonie Herzog. Mit 48,80 Punkten erturnte sie sich den 13. Platz. Gute Leistungen zeigte sie am Stufenbarren mit 12,20 Punkten und am Schwebebalken mit 13,20 Punkten. Beim Einturnen am Boden stauchte sie sich leider beim Salto vorwärts das Knie, sodass sie am Sprung nicht ihren guten Tsukahara turnte, sondern einen Handstützüberschlag mit 11,85 Punkte. Beim Bodenturnen lies sie Akro-batikteile aus und bekam so nur 11,55 Punkte.