TSG Turnen ist Online und stellt sich vor

Die TSG Haßloch ist ein Mehrspartenverein mit den Sportarten Aikido, Badminton, Gewichtheben, Handball, Kegeln, Leichtathletik (+ Rasenkraftsport), Radball, Ringen, Tischtennis und Turnen (+ Rock’n ‘Roll).

Mit dem Neubau des TSG-Sportzentrums in den Jahren 1982 -1986 erhielt die Turn-ab- teilung eine neue Heimstätte (vorher die Jahnhalle) mit ihrer Gerätturnhalle in der Ludwig-Gramlich-Straße 1 (hinter dem Schwimmbad). Damit begann eine neue Aera. Allgemeines Gerätturnen, Kinderturnen, Wettkampf-Turnen, Leistungs-Turnen, Gymnastik, Gesund- heitssport und Tanz/Ballett sind in den Angebotskatalog eingebunden.

Sie ist da! – Die einmalige Erfolgsstory – Für alle Teilnehmer/innen bei JTFO GT       Bestellung bzw. Bezug: Gerhard Liedy, Raiffeisenstraße 30, Tel.: 06324-981400        Fax: 06324-981402   E-Mail: Gerhard.Liedy@t-online.de –  Los geht’s jetzt!!!             Zu erwerben auch bei:  Friedrich – Bücher und Schreibwaren, Langgasse 101

– Eine einmalige Erfolgsstory –

45 Jahre ununterbrochene Teilnahme  (1971 -2016)                                                       am weltgrößten Schulsport-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“

Und Haßloch ist mit dabei, alle Haßlocher Schulen sowie weitere aus der Um- gebung und die TSG Haßloch erreichten zusammen diese unglaubliche Leistung. Seit 1969 gibt es den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in einigen Sport- arten über die Regionalentscheide, Landesentscheide bis hin zum Bundesfinale (Deutsche Schulmeisterschaften) in Berlin als Gegenveranstaltung zur Sparta- kiade der DDR in Berlin.

Seit 1971 nehmen Haßlocher Schulen und weitere Schulen aus der Umgebung in den verschiedenen Sportarten, überwiegend im Gerätturnen, ununterbrochen bis heute sehr erfolgreich teil. In dieser Zeit wurden rund 350 Mannschaften mit knapp 2.000 Schüler/ innen vorbereitet und nahmen an den Wettkämpfen teil. Dabei erkämpften sich die Teil- nehmer/innen 13 Bundessieger, 5 Bundes-Vizemeisterschaften, 9 Bronzemedaillen in Berlin sowie 76 Landesmeister und 151 Regionalsieger. 10 Bundessiege gingen dabei an die Staatliche Realschule Haßloch, 2 Bundessiege an die Hauptschule Kurpfalzschule und 1 Bundessieg an das Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Neustadt im Gerätturnen. Aber auch die Sportarten Leichtathletik, Handball und Tischtennis waren beim Bundesfinale in Berlin erfolgreich. Rund 90 % aller Teilnehmer/innen konnten in einer Chronik mit ins- gesamt 356 Seiten namentlich erfasst werden und durch Siegerlisten, Urkunden, Zeitungsartikel, Bilder und vielem anderen mehr belegt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann können Sie sich im TSG-Foyer und anderen öffentlichen Einrichtungen informieren bzw. auch eine Chronik erwerben (bestellen). Infor- mationen und Bestellannahme bei Gerhard Liedy (Tel.: 981400).

Auslieferung aus der Druckerei voraussichtlich Ende Februar 2017!

Weitere super aktuelle Ereignisse auf „aktuell“  –  einfach reinschauen !

Schau hinein – in „Allgemein“  –  eine manche Überraschung wird’s sein !!

Aktuell 05.März 2016:  7. Platz von Amélie Föllinger mit 50,05 Punkten beim NTC in Buttenwiesen und 1. Olympia-Qualifikation zum Qualifikationswettkampf der Nationalmannschaft in Rio im Mai 2016 (Bildergalerie unter Bilder)

Aktuell März 2015:  Amélie Föllinger verteidigt Deutschen Meistertitel am Boden in der AK 15 (weiteres auf W-Deutsche Meisterinnen, Wettkampfberichte und Bilder)

Aktuell Dez. 2014:  Amélies erster intern. Auftritt  (siehe Intern. Meetings + Bilder)

Aktuell 2014:  Amélie FöllingerDeutsche Jugendmeisterin AK 14 im Bodenturnen

 

 

 

 

 

 

 

Super Amélie !!!

Neue Fenster – neuer Blick von außen und von innen:                                                Von außen:                                                                                                                              

 

 

 

 

 

 

 

Von innen nach außen:                                                                                                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier einige Impressionen unserer Gerätturnhalle:

Die gute Stube der Turnerinnen
Schnitzelgrube
Blick über Stufenbarren und Schwebebalken

 

Der Spiegel dient zur Selbstkontrolle bei der Erwärmung und im Ballett
Sollten Sie Interesse an dieser wunderschönen Sportart gefunden haben, dann schauen Sie sich den Trainingsplan an, suchen sich das Passende aus und schnuppern einfach mal rein.

Machen Sie mit – halten Sie sich fit !